Lade...
 

Fussball

D2 - HALLENVIZEKREISMEISTER

veröffentlicht von Martin Gäer am 06.03.2018
Nicht belohnt wurde die D2 des SV Bad Laer am vergangenen Sonntag bei dem Turnier der besten 8 Mannschaften zur Hallenkreismeisterschaft für ihre tollen und couragierten Auftritte. Nach der Vorrunde belegte man gegen die drei Mannschaften Vikt. Gesmold (5:2),FC Bramsche (1:0) und gegen JSG Epe/Hesepe (1:2) den 1.Tabellenplatz, so dass man
gegen den Tabellenzweiten der Gruppe A (JSG Ueffeln/Achmer)
ins Halbfinale einzog. Auch hier wurde die bisher gezeigte Leistung bestätigt und man schlug den Gegner souverän mit 4:1 Toren.
Jetzt ging es ins Finale und der Gegner hieß, wie in der Vorrunde, JSG Epe/Hesepe. Nun schwor sich das Team, um die Trainer Daniel Klein und Martin Gäer, Revanche für die einzige Niederlage zu nehmen und den Titel zu holen.
Es gab kein Abtasten,unsere Jungs legten ein Höllentempo vor und erspielten sich Chance um Chance. Unter anderem waren innerhalb einer Minute drei Pfostenschüsse dabei. Und wie das im Fußball so ist...der Gegner kommt einmal vor unser Tor und es steht 0:1.
Auch danach ging es weiter Richtung Tor von Epe/Hesepe, wo der Torwart einen Glanztag erwischte. Doch dann endlich das Tor zum 1:1 durch Erik Otte. Anschließend gab es noch einige Chancen, aber es blieb beim Unentschieden. -Neunmeterschießen- Auch hier hatten wir nicht das Glück bei uns und wir verloren 1:2. Die Enttäuschung war riesengroß, so hatte man doch den Gegner im Griff, erspielte sich eine Torchance nach der anderen, aber der Ball wollte nicht ins Tor.
Doch eines Stand für Trainer, Eltern und etlichen Zuschauern fest: Sieger der Herzen waren wir allemal.
Zu diesem tollen Team gehörten an diesem Tag:Erik Osten(Tw),
Jan Werle,Leon Misiraj,Simon Wellmeyer(C),Erik Otte,Nils Hemsath,Tom Debertshäuser,David Schlattmann, Timo Klein und
Julian Sautmann