Lade...
 

Fussball

… wenn die Wolken lila werden … SV Talente machen nächsten Schritt

veröffentlicht von Frank Schlingmann am 02.06.2017
Am vergangenen Dienstag wurde der nächste Meistertitel für die 2007 er eingetütet. Dabei spielten die beiden Talente Vito Obermeyer und Marc Schlingmann Ihr vorerst letztes Meisterschaftsspiel in blau weiß . Die beiden Youngsters zieht es nach 5 Hammer-Jahren auf heimischer Wiese zum VfL Osnabrück. Diese 5 Jahre haben fußballerisch alles geboten was ein kleines und großes Fussballerherz höher schlagen lässt. Vielleicht auch jetzt mal ein Zeitpunkt mal auf das geleistete zurückzublicken.

Regional räumten und räumen die 2007er Talente seit der G-Jugend alles ab, was so geht und liefern Meister und Kreismeistertitel in Serie. Überregional, immer dann wenn wir auf Reisen gehen durften und da nochmal ein dickes Dankeschön an die Eltern, die diese Grenzerfahrungen überhaupt möglich gemacht haben, standen dann schon ein paar schwere Jungs mit uns am Stehtisch.

Unvergesslich der Fight gegen Mainz 05 oder die knappen Ergebnisse für oder gegen uns gegen St. Pauli. Aber Highlight war sicherlich das Spiel gegen die Reds von der Anfieldroad aus Liverpool.

Solche Begegnungen werden vielen Spielern in Ihrer gesamten Karriere nicht zu Teil. Sowohl Vito, als auch Marc, vom Spielertyp komplett verschieden haben mit Ihrer Art Fußball zu spielen aber und vor allem als Charakter ein komplett homogenes Team bereichert. Der eine ein Straßenkicker wie er im Buche steht, der andere ein flexibler Systemspieler mit humorlosen Zweikampfverhalten. Und wenn der Herr Gott dann noch das Talent mit der groben Kelle über Laer verteilt, dann darf man schon mal ansatzweise von einer richtig geilen Truppe sprechen.

Jeder der Jungs, von 1-13 eine Bereicherung und einfach richtig toll zu sehen wie sie sich Fussballerisch aber auch persönlich in den letzten Jahren entwickelt haben und als Trainer hat man da schon die Hoffnung nicht nur ein bisschen Verständnis für die Murmel mitzugeben, sondern auch ein paar Grundwerte. Wobei zweiteres eher weniger von Nöten war, weil die Jungs einfach gut in der Spur liegen und so sind wie sie sind.

Wir vom Trainerteam wünschen Vito und Marc alles Gute für Ihren nächsten Schritt und eine mindestens genau so gute Zeit wie in Laer… War richtig klasse mit euch!

Aber noch stehen die beiden für den SV auf dem Feld und jetzt haben wir 3 Tage Turnier über Pfingsten vor der Brust, ein Kreispokalfinale und ein Monsterturnier in Verl zu spielen… Wir freuen uns auf diese Abschiedstournee mit euch…

F.