Lade...
 

Volleyball

Volleyball: "Anbeachen" angesagt!

veröffentlicht von Stefan Bertelsmann am 08.05.2013
Auftakt zu den Jugendbeachturnieren in Bad Laer am 11./12. Mai 2013

Image
Sieger beim Turnier der U18 in Lienen

Die Vorfreude ist deutlich spürbar beim Training. Zu den ersten Jugendturnieren im Sand in der Beacharena vom Freibad erwarten die Volleyballer des SV Bad Laer am kommenden Wochenende 58 Teams, am Samstag sind ab 9.30 Uhr die U13 (E-Jug.), U16 (C-Jug.) und U18 (B-Jug.) mit 38 Mannschaften vertreten. Am Muttertag folgen die U14 (D-Jug.) und U17 (B-Jug.) mit 20 Teams.
Ziel ist es, möglichst viele Punkte für die Qualifikation zur Landesmeisterschaft zu sammeln bzw. in ferner Zukunft auf den Sandspuren von Christine Aulenbrock zu folgen. Die Euphorie für Beachvolleyball könnte nicht größer sein: Tatsächlich haben sich 18 Anfängerteams bei den Mädels für die Altersklasse der U13 angemeldet.
Beachvolleyball ist nach dem Gold Triumph von Julius Brink und Jonas Reckermann bei Olympia 2012 angesagt und sorgt für einen neuen Boom im Sandkasten. Tatsächlich darf Christine Aulenbrock auch von der Teilnahme an Olympia 2016 in Brasilien träumen.
Image
Die Beacharena im Freibad Bad Laer

Die Beachanlage am Freibad wurde im April auf Vordermann gebracht, tatkräftig haben die Volleyballerinnen die Anlage gesäubert und verschönert in vielen Arbeitsstunden. Von der Aktion „Rollrasen“ wird man sicherlich noch Jahre später berichten. Auf dem Grundstück von Tobias Richter wurde der Rasen geschält und unter den Bäumen der Anlage neu verlegt. Norbert Fischer hat täglich den „Neurasen gesprengt“ und nunmehr schmückt sattes Grün die Freiflächen. Im letzten Jahr wurde die Tribüne unter tatkräftiger Hilfe der Firma Wilhelm Wellmeyer fertiggestellt.

Beachvolleyball begeistert die Kids und beim Training tummeln sich stündlich wechselnd 30 Kinder auf der Anlage. Die Entwicklung stimmt positiv und zu den großen Beachhoffnungen dieser Saison zählen Marleen Peters und Lea Holkenbrink sowie Ann-Sophie Jochmann und Cathrin Luker, die auch am Wochenende im Einsatz sind.
Die Dorfmädels haben zwar nicht Olympia im Visier, doch von einer Medaille bei den Landesmeisterschaften in Bad Rothenfelde und Wilhelmshaven träumen auch sie zu recht. Der Start mit Turniersiegen in Lienen verlief für beide Teams vielversprechend.
Image
Bella und Lioo mit Ambitionen in der U18
Ferner sind in dieser Saison die Nachwuchshoffnungen Lioba Bühren und Isabelle Bartsch erstmalig im Sand aktiv in der U18 dabei.